Die Färöer in der Literatur

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 5. Maerz 2004 um 9:41:11 Uhr



Die Färöer in der Literatur
Z.B. : Clive CUSSLER (&Paul KEMPRECOS), WHITE DEATH : A Novel from the Numa Files, USA 2003/2004, demnächst (Juni 2004) bei Blanvalet unter dem Titel "Tödliche Beute". "Ein Schiff von radikalen Umweltschützern rammt im Nordmeer ein dänisches Schiff und versenkt es mitsamt Mannschaft.(...)". Eines der Lieblingsbücher von Paul WATSON, der stolz auf seiner HP darauf hinweist, dass u.a. die Aktionen seiner Organisation gegen den fär. Grindwalfang Mitte der 80er Jahre den Stoff für diese FICTION lieferten. Nur heisst das Schiff in dem Roman nicht SEA SHEPHERD sondern SEA SENTINEL und der Käptn ist dort ein strahlender Schauspielertyp. Einige Kapitel des Buches spielen auf den Färöern bzw. in färöischen Gewässern. Etwas weit hergeholt.


          Bisherige Antworten:

          Re: Arthur CATHERALL u.k. 24.05.2004 12:02
          Re: Die Färöer in der Literatur M Lindenkreuz 05.03.2004 13:59




[ Zur Homepage ]