FAZ Nr.224, Do. 26. Sept. 2002, Reiseblatt S.R1

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 27. September 2002 um 10:12:17 Uhr



FAZ Nr.224, Do. 26. Sept. 2002, Reiseblatt S.R1
"Die Felsen schaukeln mit den Wellen. Auf Färöer war noch keiner einsam; Im Land der Nachhaltigkeit, das gerade von der Globalisierung erreicht wird "/ von Christian EICHLER. Grob eingeteilt gibt es zwei Arten von Reiseartikeln über die Färöer: Einmal diejenigen von Journalisten von (zumeist) Regionalzeitungen, die vom fär. Fremdenverkehrsverband an die Hand genommen werden und denen an ein paar Tagen die Sehenswürdigkeiten der Hauptinseln (u.a. "Concerto Grotto")gezeigt werden. Zu dieser Gruppe zähle ich auch Berichte von Islandreisenden, die mit eigenem Auto zwei Tage durch Streymoy und Eysturoy fahren und dann grossartig darüber auf mehreren Seiten in Reisemagazinen schreiben. Das Meiste davon ist für jemand, der schon mal auf den Färöern war, so ergiebigt wie ein Teebeutel nach mehrmaligem Aufguss.---Interessanter sind die Berichte von professionellen Reiseschriftstellern oder Zeitungsjournalisten, die ein paar Tage selbständig auf Spesenrechnung recherchieren können. Zu dieser Kategorie gehört der o.g. Artikel von Chr. EICHLER, FAZ-Sportjournalist, der zum Spiel Färöer-Schottland auf den Inseln war. Der umfangreiche "Reisebericht" ist absolut leseswert - trotz kleinerer Fehler oder Ungenauigkeiten: Gasadalur liegt natürlich nicht "im Osten der Insel Vagar" und "den zweistündigen Weg über den Berg machen müssen, um in den Rest der Welt zu kommen" brauchen die Bewohner dieses Ortes schon lange nicht mehr, da es eine Helikopterverbindung gibt. Oder: "ob man aber von Vidoy zurückkommt... hängt vom Wetterglück ab." Zurückkommen wohin ? Vidoy hat eine Dammverbindung mit Bordoy (Klaksvik)! Wohl eine Verwechselung mit kleineren Inseln. Der Infokasten ist auch nicht ganz aktuell, z.B bietet Smyril-Line seit ein paar Jahren ganzjährig (!) "eine Fährverbindung von Hanstholm in Dänemark nach Torshavn", neuerdings auch im Winter mit kurzem Zwischenstop auf den Shetland-Inseln.

          Bisherige Antworten:

          Re: FAZ Nr.224, Do. 26. Sept. 2002, Reiseblatt S.R1 Jan 30.09.2002 18:56




[ Zur Homepage ]