57 greinar i tyskum blödum

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 22. November 2003 um 10:37:40 Uhr



57 greinar i tyskum blödum
www.dimma.fo (Dimmalaetting nr. 223, 22. nov. 2003). Anlässlich der Fussball-EM-Qualifikationsspiele Färöer-Deutschland erschienen in den letzten 15 Monaten tatsächlich viele Artikel über die Färöer in deutschen Zeitungen. Aber die Masse allein macht´s ja nicht. Wirklich lesenswert waren nur die wenigsten davon. Ob´s etwas für die färöische Tourismusindustrie bringt ? Ich glaube es nicht. Diejenigen, die sich für die Färöer interessieren, fahren auch ohne diese lächerlichen Reiseartikelchen dorthin. Motto : "Lieber weniger, aber besser!".

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]