Ein Jugendbuch, angeblich über die Färöer

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 10. Juli 2003 um 16:19:54 Uhr



Ein Jugendbuch, angeblich über die Färöer
Sucht man in den Datenbanken deutscher Bibliotheksverbünde (z.B. dem hessischen, südwestdeutschen, norddeutschen etc.) unter dem Stichwort "Färöer", wird man zwangsläufig auch auf Mats WAHL, Därvarns Reise (1995ff), hingewiesen. Leider handelt dieses Jugendbuch, eine Übersetzung aus dem Schwedischen, nicht von den Färöern. S.a. DEUTSCHE NATIONALBIBLIOGRAPHIE, Reihe E ... Fünfjahresverzeichnis 1991-1995, Zweiter Teil (Register), Bd.6, S. 8293 : "FÄRÖER / Jugendbuch / (Stichworte :) Robbenfang/Katastrophe/Soziale Ungleichheit/Liebesbeziehung/Geschichte 1603". Aus der Rezension im südwestdeutschen Verbundkatalog im Internet geht hervor, dass die Handlung der Geschichte auf/bei Gotland angesiedelt ist. Früher einmal falsch in der Heftausgabe bzw. dem Halbjahresband der DNB aufgenommen, muss dieses Jugendbuch wohl nun immer unter "Färöer" eingruppiert bleiben. Jugend- oder eher Kinderbücher von den Färöern gibt´s nicht viele auf deutsch (z.B.) : Olavur MICHELSEN/ E.H. NIELSEN, Die Pferde vom Skoratal, Hildesheim 1991; Svend Otto S., Der Riesenheilbutt, Hamburg 1981. Ein fär. Jugendbuch auf englisch : Marianna Debes Dahl, Why don´t you have wings to fly with ?, New York 1995 (noch im fär. Buchhandel erhältlich).

          Bisherige Antworten:

          Re: Ein Jugendbuch, angeblich über die Färöer M Lindenkreuz 29.02.2004 11:16
                    Re: Arthur CATHERALL (Pseudonym Margret RUTHIN) u.k. 03.03.2004 9:38
          Re: Noch ein Jugendbuch... u.k. 14.07.2003 9:23
          Re: Ein Jugendbuch, angeblich über die Färöer H.B. 13.07.2003 21:18




[ Zur Homepage ]