einfach nur so

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Meier am 13. Juni 2003 um 0:15:52 Uhr



einfach nur so
Habe gestern zufällig noch ein Stück vom Katastrophen-Fußballspiel Deutschland - Färöer gesehen. Ein Satz des Reporters ist mit heute noch im Ohr: Es war kurz gegen Spielende, es stand immer noch 0:0 und einige Spieler der Färöer-Mannschaft hatten offensichtlich Probleme mit Krämpfen in den Beinen. Und wie war der Kommentar?: (sinngemäss) "Ja, jetzt sind sie wohl langsam doch am Ende" (wörtlich) die Mannschaft der Friseure, Lehrer.....".

Wie toll fand' ich das (für Fußballexperten) wohl "gekickere" der Friseure, Lehrer...., wie erbärmlich dagegen das "geeiere" der Fußballmillionäre - einfach nur ätzend! und mal wieder zum Nachdenken anregend:

Die Färinger haben sich offensichtlich auch über das Ergebnis 0:2 noch riesig gefreut - für unsere Kicker war es nur Pflichterfüllung, ohne nachdenken (höchstens über Werbeeinnahmen).

Wo stehen wir eigentlich mit unserem Satt-sein? Plötzlich habe ich einfach mal über diese Färöer-Insel nachgedacht und werde mich mal' ein bißchen schlau machen über diese Insel.

Spontan ins Internet rein und hier meinen Beitrag eingetragen.

Zur Vermeidung von Mißverständnissen:

- ich bin kein Weltverbesserer,
- ich lebe ganz gern in unserem demokratischen Staat
- ich mag auch ein bißchen Luxus
- ich gehöre zu den sogenannten "Besserverdienenden" (weil 12-Stunden-Tag und nicht von Geburt an)
- und: depressiv bin ich auch nicht

nur

- irgendwie wütend und fühle mich machtlos in unserem wohlgeordneten Staat!




          Bisherige Antworten:

          Re: einfach nur so Carsten 15.06.2003 22:23
          Re: "Heiliger Ente Lippens" www.zeit.de u.k. 13.06.2003 11:47




[ Zur Homepage ]