Internetzugang auf den Färöern

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 30. Mai 2003 um 10:59:07 Uhr



Internetzugang auf den Färöern
Gratis im Internet Surfen in Torshavn in der Landesbibliothek (Landsbokasavn) bzw. der Stadtbücherei (Byarbokasavn). Siehe Beitrag vom 3.9.02. Ich hoffe, dass sich daran nichts geändert hat, sonst bitte ich um Mitteilung auf diesem Forum. Die Zahl der Internetcafes hat stark abgenommen, da inzwischen sehr viele Haushalte auf den Färöern über einen eigenen Internetanschluss verfügen. Ein weiterer Grund für die Schliessung vieler Netcafes (nicht nur) auf den Färöern war nach Auskunft einer Mitarbeiterin des fär. Fremdenverkehrsamtes auf der ITB (Berlin) die Möglichkeit der Benutzung verbotener Internetseiten bzw. -spiele in den Cafes. Wäre nett, wenn jemand, der sich jetzt schon auf den Färöern befindet, einen aktuellen Lagebericht (z.B. über den Streik) auf dieses Forum melden könnte.

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]