"Sogar auf den Färöer-Inseln..."

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 9. April 2003 um 20:37:04 Uhr



"Sogar auf den Färöer-Inseln..."
"Sogar auf den Färöer-Inseln fanden sich alte Schriften vom Recken Siegfried, dem Bezwinger des Lindwurms." schreibt jemand in einem grossen deutschen Nachrichtenmagazin (15/2003, Seite 123 bzw. ähnlich S.124). Meines Wissens sind derartige MANUSKRIPTFUNDE auf den Färöern NIE GELUNGEN. Mittelalterliche literarische Stoffe wie die Sage von Siegfried (im hohen Norden:"Sigurd") waren auf den Färöern in mündlicher Überlieferung lebendig, bis sie Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts systematisch aufgezeichnet und gesammelt wurden. Der färöische Balladenzyklus "Sjurdar kvaedi" (Sigurdlied) erschien 1822 erstmals in "Faeröiske Quaeder" von Hans Christian LYNGBYE, dem ersten färöischen Buch. (Vgl. K.S.: Sjúrdar Kvaedi, in KNLL Bd.19).

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]