Re: "Rechtschreibreform"

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Uwe am 22. November 2004 um 8:56:03 Uhr



Antwort auf: "Rechtschreibreform" (von Arne am 21. November 2004 um 21:53:56 Uhr)
...naja, fairerweise muss man schon sagen, dass auch andere Leute nicht (mehr) verstehen, was für eine Rechtschreibreform wir eigentlich haben. Was man wie schreiben muss, was man darf usw. weiss doch echt kein Mensch mehr...

Aber trotzdem, Ihr beiden: bei aller Begeisterung über Eure Beiträge: ein bisschen mehr Gelassenheit; man muss nicht immer alles bis zum Schluss auszudiskutieren, Recht haben wollen und das letzte Wort haben...

Viele Grüsse von einem Fan Eurer konstruktiven Beiträge
Uwe


          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]