Re: Arbeit auf den Färöer-Inseln

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Christian Schöne am 31. Maerz 2003 um 14:04:06 Uhr



Antwort auf: Arbeit auf den Färöer-Inseln (von Dr. Guido Elberfeld am 30. Maerz 2003 um 13:15:22 Uhr)
Sehr geehrter Herr Dr. Elberfeld,

der beste Rat für Sie wird sein, sich mit der Vorsitzenden des Deutsch-Färöischen Freundeskreises, Herrn Detlef Wildraut, in Verbindung zu setzen.
Er ist über die E-Mail-Adresse: d.wildraut@cityweb.de erreichbar.
Seitens des DFF bestehen sehr gute Kontakte zu färöischen Schulen und auch Fragen zu den dortigen Arbeitsbedingungen sollten zu klären sein. Bisher sind schon mehrfach Praktikumsplätze vermittelt worden.
Aus mehreren Aufenthalten auf den Färöern kann ich sagen, daß die Lebenshaltungskosten in etwa dem festlandskandinavischen Preisniveau entsprechen,
d. h. für uns teuer sind.


Viele Grüße nach Hamburg

Christian Schöne

          Bisherige Antworten:

          Re: Arbeit auf den Färöern Beobachter 04.04.2003 20:54
          Re: Arbeit auf den Färöern u.kordeck 04.04.2003 17:04




[ Zur Homepage ]