Re: Norröna Herbst-/Winterfahrplan nach Island

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Arne am 10. Oktober 2004 um 21:15:07 Uhr



Antwort auf: Norröna Herbst-/Winterfahrplan nach Island (von Roland Hampe am 10. Oktober 2004 um 19:36:17 Uhr)
Bezüglich Island im Winter:

Hm, 50 Passagiere sind doch nicht schlecht. Ich denke mal, der Frachtverkehr wird sich schon rechnen. Sonst würden sie die Norröna sicher über den Winter als Kreuzfahrtschiff vercharteren. Mal überlegt, wie viele Trailer mit wievielen Containern da reinpassen, und wie teuer Importgüter in Island sind. Wahrscheinlich können z.B. Baustoffhändler die eine oder andere Krone sparen, wenn sie warten und sich im Winter beliefern lassen, oder?

Das ist natürlich nur Spekulation, aber ich erinnere mich, dass ich im Mai oder so noch nichts davon gelesen habe, dass im Winter auch Island angelaufen werden soll. Damals hieß es nur: Wir fahren im Winter mit Minimalbesatzung zweimal die Woche auf die Färöer und schaffen Güter dorthin. Passagiere können aber auch mitfahren.

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]