Re: Teitur Konzert in Köln

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Helmut Wilhelm am 26. September 2004 um 23:18:43 Uhr



Antwort auf: Teitur Konzert in Köln (von Matthias2 am 25. September 2004 um 16:11:40 Uhr)
Ich habe am Donnerstag Teitur zusammen mit meiner Frau in Berlin im Tacheles gehört, etwa doppelt so viele Zuschauer wie in Köln waren gekommen. Er hat uns sehr beeindruckt. Teitur ist ein großartiger Sänger mit sehr viel Ausstrahlung dabei bescheiden und nett. Er hat früher auch färöisch gesungen, aber den internationalen Durchbruch kann er damit natürlich nicht schaffen. Hits in einer exotischen Sprache sind nun mal nicht machbar. Deshalb singt er englisch. Seine Texte sind anspruchsvoll, keineswegs oberflächlicher Pop (siehe Beispiele auf seiner Homepage www.teitur.com). Seine färöischen Wurzeln sind offensichtlich, in seiner Band spielen färöische Musiker, z.B. Mikael Blak. Ich hoffe, er schafft eine große Karriere, und ich bin überzeugt, dann wird es auch wieder färöische Lieder von ihm geben. Er ist sehr wichtig für die färöische Musikszene, denn er ermutigt die jungen Musiker, die dort von einer Karriere träumen.

          Bisherige Antworten:

          Das war jetzt doppelt Arne 27.09.2004 13:26
          Re: Teitur Konzert in Köln Arne 27.09.2004 13:23
                    Re: Teiturs Website ist wirklich suboptimal... Hen 27.09.2004 19:17
                              Achso, das Sommerfestival in Klaksvík Arne List 28.09.2004 11:14
                              Re: Brandur singt nur 2 Lieder? Hen 27.09.2004 23:23
                              Brandur singt nur 2 Lieder? Arne 27.09.2004 19:57
                    Teiturs Website ist wirklich suboptimal... Arne 27.09.2004 18:29
                    Re: Teitur Konzert in Köln Matthias1 27.09.2004 15:31
          Re: Teitur Konzert in Köln Arne 27.09.2004 12:44




[ Zur Homepage ]