Umweltbewusstsein

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Matthias1 am 9. September 2004 um 0:09:46 Uhr



Umweltbewusstsein
In der Außendarstellung pochen Färinger oft auf ihre Naturverbundenheit, aber nicht immer scheint diese mit entsprechendem Umweltbewusstsein verbunden zu sein. Auf kleiner Inseln gebrachte Ölfässer sieht man nach der Leerung oft am Hafen oder anderswo, allein oder in Gruppen, vor sich hin rosten, manchmal von den Meereswellen umspült. Kläranlagen habe ich gar keine gesehen, aber ich habe auch nicht gesucht, vielleicht waren sie da. Was aber auf jeden Fall auffiel: Färonger drehen fast nie den Motor ab, wenn der Wagen mit Sicherheit minutenlang oder mehr stehen wird: Am Fährhafen stehen tuckernde Laster, obwohl die Fähre weit und breit noch nicht zu sehen ist, oder vor dem Bäckerladen stehen leere Wagen mit laufendem Motor, wärhend ihre Besitzer drinnen gemütlich einkaufen oder ein Schwätzchen halten. Ich weiß nicht, ob das typisch färöisch ist, oder ob die Färinger diese "Unbekümmertheit" mit anderen skandinavischen (oder anderen) Völkern teilen.

Matthias

          Bisherige Antworten:

          Re: Umweltbewusstsein Erik Christensen FO 950 Porkeri 10.09.2004 22:17
          Re: Umweltbewusstsein H.B. 10.09.2004 15:35
                    Re: 100% Kulturlandschaft? H.B. 13.09.2004 16:28
                    Re: 100% Kulturlandschaft? Matthias1 10.09.2004 21:49
                    100% Kulturlandschaft? Arne 10.09.2004 16:25
          es gibt auch Gegenbeispiele Arne 09.09.2004 21:46
          Re: Fehlendes Umweltbewusstsein u.k. 09.09.2004 11:07




[ Zur Homepage ]