Re: SZ-Kostprobe: HAFNIA (SZ vom 15.02.) Restaurantkritik

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Helmut Wilhelm am 23. Februar 2003 um 14:35:31 Uhr



Antwort auf: SZ-Kostprobe: HAFNIA (SZ vom 15.02.) Restaurantkritik (von u.kordeck am 17. Februar 2003 um 14:22:45 Uhr)
Wieder mal das Übliche über die Färöer, dass den Journalisten aber auch so wenig Originelles einfällt. Halt - nicht ganz: Dass man Grindwale mit Stangen erschlägt, das ist wirklich originell und grausig noch dazu. Um Gottes Willen, wie stellt der Autor sich das vor? Einen 4-5 m langen Wal mit einer Stange erschlagen...?! - Falls Herr Gerhard Fischer das hier liest: Die Wale werden mit Messern mit ca. 20 cm langen Klingen erstochen, in der Regel mit einem einzigen Stich, keinesfalls totgeprügelt.

          Bisherige Antworten:

          Re: Gesponsorte Journalistenreise ? u.k. 24.02.2003 20:46




[ Zur Homepage ]