Den deutschen Begriff habe ich doch genannt

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Arne am 3. August 2004 um 20:44:24 Uhr



Antwort auf: Re: was ich wirklich fragen wollte : ... (von u.k. am 3. August 2004 um 20:02:42 Uhr)
Nabend Uwe,

Es ist üblich, dass sich Nutzer von spezifischen Foren "im RL" treffen. Ich meide eigentlich Anglizismen, wo sie nicht nötig sind (aber sie sind es oft), daher steht RL für mich - seit ich den Begriff kenne - immer für "reales Leben" oder eben "richtiges Leben". Das im Gegensatz zum VL, dem "virtuellen Leben", was natürlich auch als "virtual life" übersetzt werden kann - nur redet so jemand? Wenn ich die Buchstaben R und L ausspreche, "amerikanisiere" ich sie ja wohl ebensowenig, wie du es tätest. Ich schätze aber mal, bei "CIA" oder "FBI" buchstabieren wir beide dann auf Englisch.

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]