Re: Einfuhr von Einwegflaschen bzw. Dosen

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.k. am 6. Januar 2003 um 11:12:01 Uhr



Antwort auf: einfuhrbestimmungen faröern (von Bjoern am 1. Januar 2003 um 21:29:13 Uhr)
Einen Hinweis auf das strikte Verbot, Getränke in Einwegflaschen oder Dosen auf die Färöer einzuführen, habe ich zuletzt in dem Reiseführer AROUND THE FAROE ISLANDS 1996, S.18 unter "Entry Regulations. Duty-Free Allowance" gefunden: "...in normal long necked bottles only. Import of disposable cans and/or not-returnable bottles is strickly prohibited". Im folgenden Jahr findet sich dort (S.10) zu den erlaubten 2 l Bier nur noch abgeschwächt der erste Satz des o.g. Zitates. (Als ob alle Flaschen mit langem Hals auch Pfandflaschen wären !). Die Ausgabe von 1998 habe ich nicht. 1999 steht weder in der englischen, noch in der deutschen Ausgabe RUND UM DIE FÄRÖER (S.12 "Zollfreie Einfuhrgrenzen") ein derartiger Vermerk, ebenso wenig wie in dem anderen kostenlosen Reiseführer FÄRÖER (1999 ff., unter "Einfuhrbestimmungen"). Ausnahme 2001, S.83:"2 Liter(6 Flaschen)Bier"). Aus diesen offiziellen Informationen für Touristen folgere ich, dass diese Bestimmung entweder vollständig aufgehoben worden ist oder ihre Einhaltung bei der Einreise durch den Zoll nicht mehr überprüft werden kann/soll. Die Mengenbegrenzung (2 Liter Bier bis max. 5,8 Vol.%) gilt jedoch weiterhin.

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]