Die Smyril Line ist manchen Kielern noch in Erinnerung

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Arne am 30. Juli 2004 um 12:21:33 Uhr



Antwort auf: Smyril-Line ab September mit Verkaufsbüro in Kiel (von u.kordeck am 28. Juli 2004 um 11:19:20 Uhr)
...kleine Anekdote am Rande, die aber tatsächlich in Kiel diskutiert wird:

Die alte Norröna wurde bekanntlich 1983 von der Smyril Line erworben und ab dem selben Sommer für den färöischen Übersee-Fährverkehr eingesetzt. In der Wintersaison 1983/84 dann, bediente die Smyril Line mit der Norröna die Linie Kiel-Korsør - und stellte die natürlich zur nächsten Sommersaison wieder ein, da dann natürlich zu den Färöern und nach Island geschippert werden musste.

Dazu muss man sagen, dass die Linie Kiel-Korsør immer ein Problemkind war: Ständig wechselnde Reedereien und Fähren, und damit ein ständiges hin und her und manchmal eben auch keine Verbindung. Aus dieser Kieler Sicht hat die Smyril Line damals "enttäuscht". Wobei man natürlich auch sagen muss, dass hier der färöische Hintergrund der Fähre vergessen wird.

Na wie auch immer, hier eine schöne Zeittafel zur Geschichte der alten Norröna:

http://members.lycos.nl/hanshu/Norrona.htm (oder auf den Link klicken).

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]