Jens Pauli HEINESEN 70 Jahre

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 12. November 2002 um 10:15:59 Uhr



Jens Pauli HEINESEN 70 Jahre
Der "gegenwärtig produktivste Prosaist der Färöer" (Zitat) Jens Pauli HEINESEN wurde am 12. November 1932 in Torshavn geboren und wuchs in Sandavagur auf der Insel Vagar auf. Nach Studium in Kopenhagen und Lehrertätigkeit in Torshavn arbeitet er seit 1968 als freier Schriftsteller in der färöischen Hauptstadt. Sein Werk umfasst ca. 30 Bücher in färöischer Sprache. Zum 70. Geburtstag von JPH veranstaltet die Färöische Landesbibliothek (FLB) eine Ausstellung zu seinem Werk, leider nur bis zum 1. Febr. 2003. Info unter: "www.flb.fo/Framsyningar/jph", nur in Fär., aber mit Bibliographie (Bokalisti) etc. Das fär. Fernsehen (svf) brachte am 10. Nov. ein Portrait des Schriftstellers (2. Teil am 17.11.). Auf Deutsch ist in diesem Jahr ein Werk von JPH erschienen (siehe Hinweis von H. WILHELM "Neuer Roman" vom 22. Mai in diesem Forum). Ausserdem sind einige wenige Erzählungen/Kurzgeschichten von J.P.HEINESEN ins Deutsche übersetzt worden ("Mein Reisegepäck", übers. von Heinz BARÜSKE in: ders. (u.a.) Land aus dem Meer - zur Kultur Islands und der Färöer Inseln, Torshavn 1980, S. 164-170; sowie "Das kleinste Lied der Welt", aus dem Fär. von Detlef WILDRAUT (TALDUR Heft 12, 1994, S. 32-36) und "Liebe", ebenfalls von D.WILDRAUT ins Deutsche übertragen (TJALDUR HEFT 21, 1998, S.21-28). TJALDUR ist die halbjährlich erscheinende Mitgliederzeitschrift des Deutsch-Färöischen Freundeskreises (DFF e.V.), dessen Ehrenmitglied Jens Pauli HEINESEN seit ca. 8 Jahren ist.

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]