Onki varð funnið

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von Arne List am 7. Juni 2004 um 21:54:35 Uhr



Antwort auf: Re: Falsche Schreibweisen (von u.k. am 5. Juni 2004 um 15:19:23 Uhr)
Ist die Meldung die man bekommt, wenn man nach dieser "alternativen Schreibweise" dort sucht, wo es relevant ist.

Uwe, dass man beim Googlen alles berücksichtigen muss, weiß ich. Du kultivierst ja auch die Ignorierung des ð und anderer Buchstaben.

Hättest du dich übrigens mal ein bischen mit Färöisch beschäftigt anstatt von "Färingisch" zu schwadronieren (jaja, alles Zitate...), dann wüsstest du, dass dort ø und ö beides zulässig ist in der Orthographie.

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]