Suchanfrage "Färöer" bei der Staatsbibliothek Berlin

[ Zur Hauptseite des historischen Diskussionsforums ]

erstellt von u.kordeck am 24. Mai 2004 um 11:24:04 Uhr



Suchanfrage "Färöer" bei der Staatsbibliothek Berlin
Andere empfehlen eine "Suchanfrage ´Färöer´" bei der StaBi Berlin. Sinnvoller halte ich, Literatur über die Färöer gleich im Katalog des Gemeinsamen Bibliothekverbundes (norddeutsche und ostdeutsche wiss. Bibliotheken, inkl. StaBi Berlin) zu suchen : www.gbv.de. Die UB KIEL pflegt seit langem das Sondersammelgebiet Skandinavien und hat deswegen einfach mehr neuere Literatur über die Färöer als die StaBi. Bei www.gbv.de findet man z.B. den bisher einzigen Roman von Jens Pauli HEINESEN, der ins Deutsche übersetzt worden ist (2002 erschienen) und auch den färöischen Krimi von Jogvan ISAKSEN, Mild ist die färöische Sommernacht (1995) mit Bestandsnachweisen. Hinweise auf diese Übersetzungen fär. Literatur erhält man nicht, wenn man nur im Katalog der StaBi sucht. Tipp : Suchanfrage "Färöer" bei www.gbv.de (auch mit anderen Schreibweisen "faroer, färöische, faroe, faroes, faroese, faeroe (usw.)" versuchen). Im KARLSRUHER VIRTUELLEN KATALOG kann man übrigens mit einer Suchanfrage in noch mehr Bibliotheksdatenbanken recherchieren.

          Bisherige Antworten:





[ Zur Homepage ]